Bildergalerie

  • Gute Laune
    Gute Laune
  • Suche nach einem leckeren Rezept
    Suche nach einem leckeren Rezept
  • Bei der Arbeit
    Bei der Arbeit
  • Die Blumen brauchen Wasser
    Die Blumen brauchen Wasser
Druckversion

Umgang der Diakonischen Wohnheime Himmelsthür mit dem Corona-Virus

Umgang der Diakonischen Wohnheime Himmelsthür mit dem Corona-Virus

Neue Maßnahmen zum Corona-Schutz

Die neue Corona-Verordnung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gilt seit dem 27. März 2021. Die bisherigen strengen Regeln zum Schutz vor Corona sind weiterhin gültig. Das trifft ebenso auf alle Maßnahmen zu, die wir Ihnen bisher weitergegeben haben. Sie gelten alle mindestens bis zum 18. April 2021.

Damit gilt für uns auch weiterhin:

Mitarbeitende in der Behindertenhilfe müssen an drei Tagen in der Woche mit einem PoC-Antigen-Schnelltest auf das Virus getestet werden. Verwendet werden dürfen dafür nur Testverfahren, die vom Robert-Koch-Institut zugelassen sind. Das sind zurzeit der Nasen- und der Rachenabstrich. Wir bemühen uns darum, dass Sie vor Ort die Wahl haben, welches der beiden Verfahren bei Ihnen angewendet werden soll.

Besucherinnen und Besucher müssen sich ab sofort vorher anmelden. Außerdem sind sie während ihres Aufenthalts zum Tragen einer medizinischen Maske verpflichtet.

Übersteigt der Inzidenzwert vor Ort den Wert von 35 Neuinfektionen in einer Woche pro 100.000 Einwohnern, müssen Besuchende sich vor dem Besuch einem Schnelltest unterziehen (Testpflicht). Alternativ können sie ein negatives Testergebnis mitbringen. Die Testung selbst darf nicht älter sein als 24 Stunden (genau 1 Tag) bezogen auf den geplanten Besuch. Da wir aber bisher schon alle Besucherinnen und Besucher um einen Test bitten, gibt es hier nur die Neuerung der kürzeren Gültigkeit bei einem mitgebrachten Testergebnis.

Externe Dienstleistende sind  verpflichtet, bei körpernahen Dienstleistungen an Kundinnen und Kunden eine FFP2-Maske zu tragen. Für diese Dienstleister gilt ab sofort außerdem die Pflicht zu einem Schnelltest vor Betreten eines Wohn- oder Arbeitsangebots unabhängig vom Inzidenzwert.

Wir bitten Sie alle uns wie bisher bei allen Maßnahmen zu unterstützen, damit wir alle möglichst gesund bleiben.

Bei Fragen wenden Sie sich wie gewohnt an Ihre zuständige Ansprechperson.

Mit herzlichem Gruß

Carsten Wirges, Geschäftsführung

Lutz Lehmann, Unternehmenskommunikation

Aktuelles:
Kontakt

Diakonische Wohnheime
Himmelsthür gGmbH
Bischofskamp 24 - 31137 Hildesheim
Tel.: 0 51 21 / 604-212
info@diakonischewohnheime.de

Im Verbund der
Diakonie
Spendenkonto

Sparkasse Hildesheim Goslar Peine
IBAN: DE21 2595 0130 0060 7863 33
BIC: NOLADE21HIK

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code